Traditionelles & Innovatives aus Kanada –Glen Breton Canadian Single Malt Whisky neu bei bringts.ch
Cape Breton ist einer der wenigen Orte außerhalb Schottlands, in denen die gälische Kultur gelebt wird. Im frühen 19. Jahrhundert machten schottische Auswanderer die kanadische Insel zu ihrem Zuhause, die mit ihrer landschaftlichen Schönheit Schottlands Festland und Inseln so sehr ähnelt. Im Gepäck der Pioniere: Bräuche und Fertigkeiten aus der Heimat – wie das Brennen von Whisky. In ihrer Tradition steht Glen Breton.
Der Canadian Single Malt Whisky entsteht in der malerischen Glenora Brennerei in der Provinz Nova Scotia. Mit Produktionsstart im Jahr 1990 ist sie die erste Single-Malt-Destillerie auf dem nordamerikanischen Kontinent. Aufgebaut mit der Expertise der Bowmore Distillery, ist sie mit schottischen Pot Stills aus Kupfer ausgerüstet. In ihnen destillieren die Kanadier eine breite Palette an mehrfach ausgezeichneten Single Malts. Kern der Range: Glen Breton 10 y.o. Der Single Malt reift in Fässern aus amerikanischer Weißeiche, in Warehouses umgeben von Apfelbäumen. Neben Orange, Schokolade, Haselnuss oder Kirsche zählt daher auch Apfel zu den komplexen Aromen des Whiskys.
Neben Äpfeln gedeihen in Nova Scotia auch Trauben – für die Herstellung von Eiswein. Kanada ist der weltweit größte Produzent der kräftigen, edelsüßen Spezialität. Eiswein besteht ausschließlich aus Weintrauben, die am Rebstock gefroren sind, bei einer Lufttemperatur von maximal -8°C gelesen und direkt nach der Ernte in gefrorenem Zustand gepresst werden. Glen Breton 10 y.o. Ice ist der erste im Eisweinfass gefinishte Single Malt der Welt. Nach vier Monaten ist das Ergebnis perfekt – und die Rarität bietet ein köstliches Potpourri aus Noten wie Honig, Apfel, Zimt, Vanille oder Trauben.

Sag was dazu